Wirbelsäulenaufrichtung

Aufrichten des Menschen nach Max Huber

Unsere Haltung sagt sehr viel über unsere Gemütsverfassung aus. Eine ausbalancierte Wirbelsäule beeinflusst unser Wohlbefinden und die Organe, da jeder Wirbel entsprechende Organe versorgt und umgekehrt. Das Ein- und Aufrichten der Wirbelsäule erfolgt über eine gezielte Massage, einfache, sanfte Griffe und Gelenkmobilisation.

Die Wirbelsäule stellt sowohl unser körperliches als auch seelisches Rückgrad dar. Sie ist die energetische und informative Verbindung zwischen Gehirn und Körper und so der Ausdruck der inneren und äußeren Haltung des Menschen. Über das Zentrale Nervensystem (Rückenmark) kommuniziert das Gehirn mit den Organen, Bänder und Muskeln. Wirbel- und Gelenkblockaden können diesen Energiefluss unterbrechen, was wiederum zu Störungen im gesamten Organismus führen kann.

Diese Methode finde Anwendung bei:

  • Rückenproblemen
  • Beckenschiefstand
  • Beinlängendifferenz
  • Verspannungen
  • Probleme im Kreuz-Darmbein-Gelenk (ISG)
  • Kieferproblemen
  • Migräne
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • uvm.

Mein Behandlungsangebot:

  • Kontrolle der Gesamtstatik
    (Beinlängendifferenz, Fußfehlstellung, Beckenbeschwerden, Gelenke, Wirbelsäule)
  • Gezielte Massage
  • Ganzheitliche Behandlungsansatz
  • Sanftes Einrichten der Wirbelsäule durch gezielte Bewegungsabläufe
    sowie Dehn- und Hebegriffe, sodass Sie das Gefühl des Aufrechtseins
    und innere Befreiung erfahren
Redewendungen
Oft drücken wir über Redewendungen aus, wie es uns geht. Die Wirbelsäule ist eine Einheit – sie ist im Ganzen zu behandeln und ganzheitlich zu sehen, wenn wir anhaltenden Erfolg haben wollen.

  • Lasse ich mich hängen
  • Was habe ich mir aufgeladen
  • Rutsch mir den Buckel runter
  • Sitzt dir die Angst im Nacken
  • Mach nicht so einen Wirbel
  • Das bricht mir das Kreuz
  • Das hängt dir zum Hals raus
  • Es geht um Kopf und Kragen
  • Du bist aus dem Gleichgewicht
  • Du musst Haltung bewahren
  • Jemand hat dir die kalte Schulter gezeigt
  • Das macht dir Kopfzerbrechen
  • Du bist ein aufrechter Mensch
  • Einander den Rücken stärken