Kinesio Tape

Unterstützug von Gelenken, Muskeln und Sehnen

Ich lernte die Methode bei Kristin Schirbock, die Schülerin bei Dr. Kenzo Kase (Erfinder des Kinesio Tape und Dr. der Chiropraktik) war, in Zwickau kennen. Bisher habe ich bei Patienten und auch aus eigener Erfahrung den Wert dieser Methode zu schätzen gelernt.

Durch das elastische Tape werden Gelenke, Muskeln und Sehnen bei Verletzungen durch die Anlage unterstützt, nicht blockiert. Zusätzlich erhält die Muskulatur eine kontinuierliche Massage. Man kann auch so formulieren, der Patient bekommt die Hände des Therapeuten mit nach Hause. Das Tape vermittelt ein Gefühl von Stabilität und Sicherheit. Dadurch werden Fehl- und Schonhaltung vermieden (z.B. bei verstauchtem Knöchel).

Das Kinesio Tape haftet wie eine zweite Haut. Durch Bewegung werden Hautrezeptoren gereizt und Informationen an das Gehirn geleitet und dort hingelenkt, wo mehr Energie gebraucht wird.

Die Methode von Dr. Kenzo Kase ermöglicht eine genaue und zügige Auffindung des Störfeldes oder des betroffenen Bereichs.

Entwicklung und Funktion der Kinesio Tape Methode

Das elastische Tape unterstützt und regt körpereigene Heilungsprozesse an.

  • Normalisierung der Muskelfunktion
  • Verbesserung des Lymphabflusses
  • Bessere Blutzikulation
  • Schmerzlinderung
  • Bewegungsfreiheit herstellen

Genaue Befundung möglich durch:

Behandlungsuhr der Perfekt Therapy Academy

Sicht-Funktionsbefund, Sceening und Muskeltest. Diese Tests werden nach der Anlage des Tape wiederholt um die Richtigkeit zu überprüfen und evtl. zu ergänzen.
Linder-Test 1: Beweglichkeit obere Rücken
Linder-Test 2: Beweglichkeit im unteren Rücken
Patrick-Test: Becken, LWS, Hüfte, Knie
SLR-Test:Beinmuskulatur und Nerven untere Extremitäten
Wright Test: Schulter, Arm, Hand, Finger, Ellbogen Bereich

Anwendung bei:
  • Schmerzen
  • Bewegungseinschränkung
  • Bandscheibenproblemen
  • Ischialgien
  • Arthrose
  • Kopfschmerz
  • Sportverletzungen
  • muskuläre Verspannungen
  • Carpaltunnelsyndrom
  • Gelenkdistorsion
  • Lähmungen
  • Mirgräne
  • Haltungsfehlern u.v.m.
Kinesio Tape Möglichkeiten
  • Stabilisation
  • Lymphtape
  • Ligamententechnik
  • Funktionelle Korrekturanlage
  • Ligament Schmerzkreuz
  • Gittertape u.v.m.